03.09.2019

Das DRCV Rennen beim ATC Osnabrück in Lengerich liegt nun hinter uns. Es hat diesmal alles am TT gehalten und Danny konnte gute Ergebnisse einfahren und Punkte gut machen.

Am Samstag konnte Danny im freien Training zwei mal fahren um zu schauen, welche Reifen am besten geeignet sind für den doch sehr schweren Boden.

Am Sonntag war die Klasse 6 mit 13 Autos sehr stark besetzt und es wurden 4 Läufe mit jeweils 4 Startreihen gefahren. Im ersten Lauf startete Danny aus der zweiten Reihe und konnte nach einem schönen Zweikampf mit Uwe Harms auf Platz 2 vor fahren. Im zweiten Lauf kam Danny aus der ersten Reihe und konnte einen Start-Ziel-Sieg einfahren. Dann ging es zum dritten Lauf aus der vierten Reihe von ganz innen los. Leider war das Feld sehr dicht besetzt und aufgrund der Bahnverhältnisse kam Danny nur schwer nach vorne und fuhr dort den 6. Platz ein. Im vierten Lauf kam Danny dann aus der dritten Startreihe und konnte bis auf den 3. Platz vor fahren und lieferte sich ein super spannendes Rennen mit Dennis Hagedorn und Martin Schwebs. In der letzten Kurve konnte er dann noch auf die zweite Position fahren und den Lauf als zweiter beenden. Das bedeutete Platz 2 in der Klasse hinter Dennis Hagedorn.

Herzlichen Glückwunsch an Dennis von uns, war ein sehr schönes Rennen!

Im Superfinale ging es dann auch mit sehr vielen Startern in den Klasse 4, 5, 6 und 5 NWDAV ums Ganze. Danny konnte sich nach einem super Start nach und nach durch das Feld kämpfen und passierte dann als Vierter die Ziellinie. Dadurch, dass der Drittplatzierte einen Frühstart hingelegt hat, wurde Danny als dritter gewertet.

Alles in allem war es ein sehr schönes Wochenende bei gutem Wetter in Lengerich. Es ist endlich mal nichts kaputt gegangen und die Schrauber brauchten sich nur um den Service am TT kümmern.

Am nächsten Wochenende geht es dann zum nächsten DRCV Wertungslauf zu unserem Heimrennen beim MSF Steinfeld.

Videos findet ihr wie immer HIER