Letztes Wochenende waren wir zum 4. Wertungslauf des ADAC Deutschland Cup am Uhlenköper-Ring in Uelzen.
Es regnete viel und die Strecke war sehr schlammig.

Beim Zeittraining fuhr Danny den 4. Platz heraus und startete somit im 1. Vorlauf von Position 4. Dieser wurde aufgrund des engen Zeitplans und wetterbedingt auf Sonntag verlegt.
Nach einem Crash fiel direkt nach der Start der Antrieb vorne durch eine defekte Antriebswelle aus und der 4. Gang verabschiedete sich. Danny fuhr dann mit Hinterradantrieb 3 Runden, doch fiel dann aus, nachdem das Traggelenk vorne links abgebrochen ist. Nach viel Schrauberei musste Danny ohne den 4. Gang dann von der 10. Startposition starten und konnte sich auf den 4. Platz vorkämpfen.
Im 3. Vorlauf belegte er von Startplatz 6 den 4. Platz. Durch die Vorlaufergebnisse ergab es dann für das Finale der 4. Startplatz. Nach einem spannenden Kampf um den 1. Platz mit Matthias Gaudszuhn beendete Danny das Rennen dann als zweiter.
Danach ging es zum Superfinale, indem Danny dann nach ein paar Runden, auf Platz 4 liegend, leider aufgrund einer gebrochenen Spurstange aufgeben musste.
Es war ein sehr durchwachsenes, aber doch äußerst erfolgreiches Wochenende für uns. Danny könnte seine Führung in der Klasse 6 auf 10 Punkte Vorsprung erweitern. Er eroberte auch in der Divisionswertung die Spitze und führt diese mit 3 Punkten Vorsprung an.
Jetzt muss nochmal einiges am TT überarbeitet werden und dann kann der 5. Lauf auf dem Grambecker Heidering in Mölln kommen. Wir freuen uns auf weitere spannende Rennen.

Videos, Fotos und die Wertungslisten sind bereits online.

Da der TT stark gelitten hat, sind wir auf der Suche nach Frontstoßstange, Kotflügel und Motorhaube für Audi TT 8N. Wer etwas anzubieten hat, darf sich gerne per Email bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.